November 17, 2017

Download The Fall of the Athenian Empire (A New History of the by Donald Kagan PDF

By Donald Kagan

In the fourth and ultimate quantity of his magisterial historical past of the Peloponnesian battle, Donald Kagan examines the interval from the destruction of Athens' Sicilian excursion in September of 413 B.C. to the Athenian quit to Sparta within the spring of 404 B.C. via his research of this final decade of the struggle, Kagan evaluates the functionality of the Athenian democracy because it confronted its so much critical problem. even as, Kagan assesses Thucydides' interpretation of the explanations for Athens' defeat and the destruction of the Athenian Empire.

Show description

Read more
November 17, 2017

Download Sea Eagles of Empire: The Classis Britannica and the Battles by Simon Elliott,Andrew Lambert PDF

By Simon Elliott,Andrew Lambert

The Roman battle laptop comprised land and naval forces. even supposing the previous has been studied broadly, much less has been written and understood in regards to the naval forces of the Roman Empire. Britain’s military, referred to as Classis Britannica until eventually the mid-third century, used to be a powerful battling strength in its personal correct. Its vessel kinds, group of workers, strategies, roles and expertise have by no means been studied intensive. right here in Sea Eagles of Empire Simon Elliott explores the tale of this famed naval strength, in the course of the reigns of a number of Roman emperors, discussing the $64000 position it performed in army campaigns all throughout Europe and in policing the waters of the Roman Empire in Britain.

Military heritage per thirty days booklet of the yr Gold Award winner 2017.

Show description

Read more
November 17, 2017

Download The Ptolemies, the Sea and the Nile by Kostas Buraselis,Mary Stefanou,Dorothy J. Thompson PDF

By Kostas Buraselis,Mary Stefanou,Dorothy J. Thompson

With its emphasis at the dynasty's situation for keep watch over of the ocean – either the Mediterranean and the pink Sea – and the Nile, this e-book deals a brand new and unique standpoint on Ptolemaic strength in a key interval of Hellenistic historical past. in the constructing Aegean empire of the Ptolemies, the function of the army is tested including that of its admirals. Egypt's shut dating to Rhodes is subjected to scrutiny, as is the consistent hazard of piracy to the shipping of products at the Nile and by means of sea. besides the alternate in grain got here the trade of alternative items. Ptolemaic kings used their wealth for luxurious ships and the dissemination of royal portraiture used to be observed by means of royal cult. Alexandria, the recent capital of Egypt, attracted poets, students or even philosophers; geographical exploration via sea was once a characteristic of the interval and observations of the time loved a protracted afterlife.

Show description

Read more
November 17, 2017

Download Rhodos im Zeitalter der Diadochen: Zwischen Diplomatie und by Ittai Moraweck PDF

By Ittai Moraweck

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Altertum, notice: 1,7, Universität Mannheim (Historisches Institut), Veranstaltung: Die Diadochen, Sprache: Deutsch, summary: Die Führung der Stadt Rhodos agierte mit außerordentlichem diplomatischen Geschick, darin scheinen sich die Quellen einig zu sein. Jeder Diadoche hatte das Ziel, diese griechische Stadt als Bündnispartner zu gewinnen. Dies nutze sie geschickt aus und agierte stets „sprunghaft“, used to be ihre Bündnispolitik und die diplomatischen Beziehungen anging. Hierbei gelang es ihr, sich einer Mehrzahl an bedrohlichen Konfliktsituationen durch geschicktes diplomatisches Taktieren zu entziehen.

Die vorliegende Arbeit widmet sich Rhodos im Zeitalter der Diadochen. Dabei liegt der Fokus auf dem politischen, diplomatischen und militärischen Verhalten der Mittelmacht Rhodos. Hierbei sei erklärt, dass unter Mittelmacht alle griechischen Staaten gemeint sind, welche sich selbst nicht zu den großen Diadochenreichen zählten.

Dieser Arbeit geht eine historische Einordnung voraus. Auf diese folgt der erste Themenkomplex. Dieser setzt sich mit den diplomatischen und politischen Strukturen von Rhodos auseinander. Dabei liegt das Erkenntnisinteresse auf der politischen supplier Rhodos, sowie auf der „sprunghaften“ Bündnispolitik Rhodos. Des Weitern gilt es die Frage zu beantworten, wie es Rhodos gelang in den Wirren der Diadochenkriege seine Unabhängigkeit zu bewahren und gleichzeitig erfolgreich zu agieren? Der zweite Themenkomplex befasst sich mit der Belagerung von Rhodos im Jahre 305 – 304 v. Chr. Er widmet sich sowohl dem Ablauf der militärischen Intervention als auch der Rolle des Ptolemaios. Es gilt darzustellen, wie es Rhodos trotz militärischer Unterlegenheit gelang standzuhalten.

Show description

Read more
November 17, 2017

Download Die Rolle der jüngeren Agrippina bei der by Marcel Teiner PDF

By Marcel Teiner

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: keine, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, summary: Wenn guy heutzutage in einem Geschichtsbuch das Kapitel über die Herrschaftsüber-nahme des Nero aufschlägt, steht häufig nicht Nero selbst, sondern eine ganz andere individual im Zentrum der Betrachtungen: Neros Mutter Agrippina, die durch Mord und Intrigen Nero dazu verholfen haben soll, Kaiser des Imperium Romanum zu werden. Auch in der Forschungsliteratur findet guy diese Meinung recht häufig. Doch dann stellt sich die Frage, wie eine Frau in einem von Männern dominierten Staatswesen einen solchen Einfluss ausüben konnte und mit ihrem Handeln die römische Geschichte wie kaum eine andere Frau geprägt hat. Mir kommen bei dieser Vorstellung Zweifel auf. Daher kam ich zu der Fragestellung, welche Rolle Agrippina denn tatsächlich bei der Herrschaftsübernahme des Nero gespielt hat.
Beginnen müsste guy mit der Forschung eigentlich mindestens bei der Heirat zwischen Agrippina und Kaiser Claudius, wenn nicht sogar noch früher. Weitere wichtige Stationen wären dann die Adoption von Nero durch Kaiser Claudius, die Verlobung und Heirat zwischen Nero und Claudius Tochter Octavia, Neros Ämter und Vollmachten, die Beziehung von Nero und Claudius Sohn Britannicus, die Beziehung zwischen Agrippina und Britannicus, die Bedeutung personeller Veränderungen, z. B. durch Seneca oder den Prätorianerpräfekten Burrus, die Todesfälle bis und nach der Herrschaftsübernahme des Nero und noch eine ganze Reihe weiterer Themen. Dies ist natürlich im Rahmen dieser Arbeit nicht zu bewerkstelligen. Daher habe ich eine Auswahl vorgenommen und werde mich im weiteren Verlauf insbesondere auf die Adoption, die Ämter und Vollmachten und auf den Tod des Claudius eingehen und an diesen Themen exemplarisch die Bedeutung Agrippinas darstellen.

Show description

Read more
November 17, 2017

Download Die Valerianische Verfolgung: Ursachen und Motive (German by Katharina Weiß PDF

By Katharina Weiß

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Historisches Seminar), Veranstaltung: Christenverfolgungen im Römischen Kaiserreich, Sprache: Deutsch, summary: Mit dem Begriff „Christenverfolgung“ im Imperium Romanum werden- meist eher einseitig- zahlreiche Foltermethoden, Kreuzigungen, Steinigungen und andere grausame körperliche Strafen sowie unzählige Todesopfer über einen Zeitraum von Jahrhunderten verbunden. quick automatisch fallen dazu die Namen der berühmt-berüchtigten Kaiser Nero, Trajan oder „Der blutdürstige Tiger, der unbarmherzige Decius“, deren Verfolgungsdurst als schier unersättlich galt und in Literatur wie auch der älteren Forschung zum Teil verfälscht dargestellt wurde. Seltener aber wurden die Hintergründe dieser Verfolgungen genauer beleuchtet und hinterfragt; die religiösen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und militärischen Situationen und Entscheidungen berücksichtigt. Eben jene komplexen Wirkzusammenhänge sollen in dieser Arbeit an ausgewählten Aspekten am Beispiel der Christenverfolgung Valerians verstärkt betrachtet werden.
Die valerianische Verfolgung conflict eine recht kurze, aber dennoch nicht minder heftige Welle der Christenverfolgung, die sich aufgrund ihres taktischen Strategiewechsels in der Krise des three. Jahrhunderts von vorhergehenden Verfolgungen unterscheidet. Weg von der Masse der einfachen christlichen Bevölkerung und hin zu Führungspersönlichkeiten in Klerus und Gesellschaft lautete die Devise der Bekämpfung des Christentums, weshalb das Augenmerk der Forschung besonders darauf gerichtet ist. Doch wer battle Valerian? Welche rationale haben ihn geleitet, in welcher Lage befand sich das riesige Reich, welche Rolle spielte sein Sohn Gallienus dabei und weshalb setzte die Verfolgung erst Jahre nach der Erhebung zum Augustus ein?
Zur Beantwortung dieser Fragen soll zunächst eine Einordnung des Valerian und seines Sohnes Gallienus erfolgen, die sich am Bild der älteren wie auch der neueren Forschung orientiert. Auf Grund dieser foundation wird anschließend den Ursachen der erst spät einsetzenden Verfolgung ab 257 n. Chr. nachgegangen; die Edikte und der taktische Wechsel sowie mögliche intent werden dabei herausgestellt. Besonders im Hinblick auf Gallienus´ Toleranzedikt nach dem Tod des Vaters soll abschließend dessen Rolle und Motivation beurteilt und damit die scenario in der Krise noch einmal aus einem anderen Blickwinkel heraus betrachtet werden.

Show description

Read more
November 17, 2017

Download Julian Apostata. Der letzte heidnische Kaiser des by Janina Potrykus PDF

By Janina Potrykus

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 2,0, Universität Trier, Veranstaltung: Julian Apostata (Seminar), Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit behandelt den letzten heidnischen Kaiser des romanischen Imperiums Flavius Claudius Julianus und seinen Versuch eine heidnische Staatskirche zu etablieren und die paganen Kulte wiederzubeleben. Hierbei soll verstärkt auf die Rolle der blutigen Opfer in seiner religiösen Praxis eingegangen werden.

Zuerst werden die Entstehung der Theologie Julians und dessen Idealvorstellungen abgehandelt und erklärt. Hierbei wird auf seinen persönlichen und den damit verbundenen philosophischen Hintergrund sowie den Neuplatonismus und auf seine Vorbilder eingegangen, die seine Vorstellungen der theologischen Praxis maßgeblich beeinflusst haben. Darauf aufbauend wird im zweiten Teil der Arbeit die religiöse Praxis näher beleuchtet. Im Fokus steht Julians Kult und die Auslebung dessen in der Praxis, sowie die von ihm versuchten Maßnahmen das Christentum zurückzudrängen, um somit das Heidentum zu stärken. Die religiöse Praxis wird unter besonderer Berücksichtigung der blutigen Opfer und der somit gepaarten Exzesse Julians, aber auch die zusammenhängenden Gesetze, sowie das Selbstverständnis Julian als pontifex maximus und seine Anforderungen an die paganen Priester untersucht. Ein Fazit mit der Auswertung der Ergebnisse beschließt die Arbeit.

Show description

Read more
November 17, 2017

Download Das Perserreich: Juda in der Zeit des zweiten Tempels by Alina Müller PDF

By Alina Müller

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,2, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major, Sprache: Deutsch, summary: Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Das Reich der Archämeniden (559-333 v. Chr.)
2.1 Die Ausdehnung des Perserreichs und seine Herrscher
2.2 Kyros' religionspolitisches Programm
2.3 Das Kyros-Edikt

3. Die Rückwanderung der Exulanten nach Jerusalem
3.1 Wiederaufbau des Tempels
3.2 Neuverfassung Judas
3.3 Bau der Stadtmauer

4. Fazit

5. Literaturverzeichnis

1. Einleitung

In der vorliegenden Hausarbeit wird die persische Zeit des Alten Testaments näher beleuchtet. Einführend folgt im ersten Teil unserer Hausarbeit eine Abhandlung über die Ausdehnung des Perserreichs und die persischen Könige. Anschließend wird auf den Gründer des Perserreichs Kyros II. zurückgekommen, da er durch sein religionspolitisches Programm, sowie durch das „Kyrosedikt“ zu einer Schlüsselfigur für die alttestamentliche Forschung geworden ist. Zugleich soll dadurch der vorliegende zweite Teil der Arbeit eingeleitet werden, in dem der Schwerpunkt erörtert werden soll, wie Jerusalem nach dem Babylonischen Exil seinen Staat im Kontext des persischen Großreichs konsolidieren konnte.
Dazu soll das Referatsthema „Die Perserzeit“, welches im Seminar: Themen alt. Wiss. – Epochen der Geschichte Israels II vorgetragen wurde, vertieft werden. Der zweite Teil der Hausarbeit beginnt mit einem kurzen Exkurs über die Zeit des babylonischen Exils, worin die besonderen Umstände dessen thematisiert werden. Danach folgt die Fragestellung: „Welche Veränderung hat Juda unter der persischen Herrschaft erlebt?“. Um diese Frage beantworten zu können, sollen die biblischen Bücher Esra und Nehemia betrachtet werden.
Die Hausarbeit endet mit unserer Schlussbetrachtung, in welcher das Referat abschließend noch einmal zusammengefasst und ausgewertet wird.

Show description

Read more
November 17, 2017

Download Das Verhältnis von Römischem Staat und Christentum zu Beginn by Conrad Maul PDF

By Conrad Maul

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 2,0, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Einführung in die Alte Geschichte:, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

In dieser Darstellung soll das Verhältnis zwischen Römischen Staat und Christentum zu Beginn des 2. Jahrhunderts n. Chr. beleuchtet werden. Hierbei soll des Weiteren die bedeutendste nichtchristliche Quelle im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen. Der Briefwechsel zwischen Plinius dem Jüngeren, seines Zeichens, Statthalter der Provinz Pontus-Bithynien, und dem Kaiser Trajan bietet nicht nur Aufschluss bzw. einen Einblick in die frühchristlichen Rituale, sondern soll in diesem Zusammenhang, die Begründungsleistung erbringen, das römisch-christliche Verhältnis zu Beginn des 2. Jahrhunderts aufzudecken. Nach der Darstellung der römischen Religionspolitik seit der Kaiserzeit, folgt der so genannte „Christenbrief“ des Plinius, unterteilt in Aufbau und shape, sowie der Versuch, dieses Schreiben als Spiegel für das römisch-christliche Verhältnis zu interpretieren. Danach soll das Kapitel über das kaiserliche Reskript des Trajan Einblick geben, inwieweit der „Christenbrief“ als Spiegel des römisch-christlichen Verhältnisses gewertet werden kann. Mit dem Inhalt des Reskript soll darüber hinaus das explizite Verhältnis zwischen Römischen Staat und Christentum herausgestellt werden. Inwieweit der Briefwechsel zwischen Plinius und Trajan das Verhältnis zwischen Römischen Staat und Christentum zu Beginn des 2. Jahrhunderts begründen kann, bleibt indessen abzuwarten.

Show description

Read more